Der neue Yema Navygraf Slim CMM.20 mit Mikrorotor-Uhrwerk

Als starker BefĂŒrworter der französischen Uhrmacherkunst und eine Marke mit Geschichte erweitert Yema seine Kollektion stĂ€ndig um weitere uhrmacherische Inhalte und Designs, um Vintage-Enthusiasten zufrieden zu stellen. Diese Mischung aus moderner Uhrmacherkunst und historischem Aussehen war die Basis der kĂŒrzlich vorgestellten Superman Slim CMM.20, der Ikone der Marke, die von einem in Frankreich entwickelten und montierten Manufaktur-Mikrorotorkaliber angetrieben wird. Jetzt ist es an der Zeit, dass die Navygraf, die andere Taucheruhr von Yema, mit dieser schönen Mechanik aufgerĂŒstet und verfeinert wird. Lernen Sie den neuen Navygraf Slim CMM.20 Taucher kennen.

Die meisten Uhrenliebhaber dĂŒrften mittlerweile mit Yema und seinem symboltrĂ€chtigsten Modell, der Superman, vertraut sein – möglicherweise die berĂŒhmteste französische Uhr. Die 1963 erstmals auf den Markt gebrachte Superman war eine sogenannte 300-m-Skin-Diver mit einer Besonderheit: einem LĂŒnettenverschlusssystem um FehleinschĂ€tzungen und unbeabsichtigte Manipulationen der hochzĂ€hlenden 60-Minuten-Skala beim Tauchen zu vermeiden. Um den BedĂŒrfnissen einer wachsenden Gemeinschaft von Freizeittauchern gerecht zu werden, brachte Yema Anfang der 1970er Jahre seine Navygraf-Uhr auf den Markt. Bei dieser Uhr handelte es sich um ein leicht vereinfachtes Modell mit einer Wasserdichtigkeit von 200 m und ohne LĂŒnettenverschlusssystem, aber dennoch mit dem unverwechselbaren Design der Marke. Sie war vor allem an ihren „Ausrufezeichen“-Markierungen und einem Bakelit-LĂŒnetteneinsatz zu erkennen Mehr Info.

Anfang des Jahres brachte Yema die Superman Slim CMM.20 auf den Markt, eine modernisierte und verfeinerte Version seiner legendĂ€ren Taucheruhr, die mit dem Manufaktur-Mikrorotorwerk ausgestattet ist. Der gleichen Strategie folgend, moderne Uhrmacherkunst mit Retro-inspirierten Designs zu verbinden – ein Rezept, das sich bei Yema und vielen anderen Marken als sehr effektiv erwiesen hat – aktualisiert das französische Unternehmen nun seine andere Taucheruhr, die Navygraf. Schlanker, raffinierter, angetrieben vom Kaliber CMM.20 und immer noch recht gĂŒnstig, hier gibt es viel zu mögen – insbesondere fĂŒr diejenigen, die das LĂŒnettenverriegelungssystem nicht mögen (ich kenne einige 
)

Genau wie in der Vergangenheit ist die Navygraf Slim eine weniger Hardcore-Version einer Wasseruhr. Alltagstauglicher, lĂ€ssiger … Doch fĂŒr diese Neuauflage hat Yema das GehĂ€use ĂŒberarbeitet, um ihm etwas Robustheit und eine solide Wasserdichtigkeit von 300 m zu verleihen. Mit einem relativ kompakten Durchmesser von 39 mm und einer ebenso angemessenen Dicke von 9,5 mm ohne Glas (ungefĂ€hr 11 mm mit Glas) trĂ€gt es sich gut am Handgelenk und die optisch verlĂ€ngerten BandanstĂ¶ĂŸe fallen tatsĂ€chlich nicht so stark auf. Mit einer LĂ€nge von 46 mm ist der Navygraf Slim eher kurz. Es ist kantiger als das Superman Slim und verfĂŒgt ĂŒber blockartige Laschen und einen spitzen Kronenschutz. FĂŒr eine zusĂ€tzliche Portion Raffinesse wurde an der Seite jedoch eine polierte Fase hinzugefĂŒgt.

Ein wesentlicher Unterschied zur Superman besteht darin, dass die Yema Navygraf ĂŒber eine klassische einseitig drehbare LĂŒnette ohne Verriegelungsmechanismus verfĂŒgt. Der Einsatz, hier aus schwarz beschichtetem Saphirglas, verfĂŒgt ebenfalls ĂŒber eine vereinfachte Skala, nur mit Markierungen (keine Ziffern) und einem leuchtenden Dreieck, das die Null markiert. Das doppelt gewölbte 2-mm-Saphirglas, der verschraubte Boden und die verschraubte Krone garantieren trotz eines abgespeckten Profils (frĂŒhere Navygraf-Modelle waren etwa 2 mm dicker) eine komfortable Wasserdichtigkeit von 30 bar. Die gesamte Verarbeitung ist robust und fĂŒhlt sich angenehm an.

Beim Zifferblatt haben wir die gleiche Inspiration, mit einer moderneren, weniger Hardcore-Vision einer Taucheruhr als der Superman. Das glĂ€nzend schwarz lackierte Zifferblatt wird durch aufgesetzte Markierungen aus poliertem Stahl, einschließlich stilisierter Pfeile in jedem Viertel, unterbrochen. Alle Elemente, einschließlich der facettierten und polierten Zeiger, sind mit Super-LumiNova gefĂŒllt und gelbe Akzente finden sich auf dem Sekundenzeiger und dem Navygraf-Logo. Und wenn es sich nicht um die effizienteste Uhr zur Vermeidung von Reflexionen handelt, verleiht die Kombination aus dem schillernden schwarzen Glanz des Zifferblatts und der LĂŒnette, verstĂ€rkt durch die beiden konvexen Seiten des doppelt gewölbten Saphirglases, und den erhabenen Markierungen doch ein gewisses Etwas Sinn fĂŒr Eleganz.

Abgesehen vom Design ist das wichtigste Element dieses Navygraf Slim seine Bewegung. Mit der Idee, immer unabhĂ€ngiger zu werden, hat Yema mehrere Uhrwerke geschaffen, darunter dieses ĂŒberraschende Mikrorotorkaliber CMM.20. Es wurde erstmals im Rahmen eines Wristmasters vorgestellt und in Morteau (Frankreich) mit Hilfe von Olivier Mory konzipiert. Alle Komponenten werden entweder intern von Yema in Morteau (BrĂŒcken und Hauptplatten) oder von Schweizer und französischen Lieferanten im Umkreis von 72 km von Morteau hergestellt und dann von Yema zusammengebaut. Der bei Sportuhren ungewöhnliche Mechanismus wird von einem kugelgelagerten Mikrorotor aus Wolfram aufgezogen. Es schlĂ€gt mit einer Frequenz von 4 Hz und verfĂŒgt außerdem ĂŒber eine komfortable Gangreserve von 70 Stunden. Der Saphirboden gibt den Blick auf ein sauber ausgefĂŒhrtes Uhrwerk mit matten OberflĂ€chen und dunkel beschichteten BrĂŒcken frei. Die Genauigkeit betrĂ€gt -3/+7 Sekunden pro Tag.

Yema, ein französischer Uhrmacher mit einer reichen Tradition, die bis ins Jahr 1948 zurĂŒckreicht, hat die Grenzen der Uhrmacherinnovation immer wieder neu definiert. Yema ist fĂŒr seine robusten Taucheruhren und Fliegeruhren bekannt und hat sich eine Nische in der Uhrenbranche geschaffen. Mit jahrzehntelanger Expertise und einem Bekenntnis zur QualitĂ€t fasziniert die Marke weiterhin Liebhaber auf der ganzen Welt.

Der Navygraf Slim CMM.20 ist eine Hommage an Yemas Marinewurzeln und verkörpert gleichzeitig ModernitĂ€t mit seiner schlanken und raffinierten Silhouette. Aufbauend auf dem Erbe der legendĂ€ren Navygraf-Kollektion verkörpert dieser Zeitmesser das Markenethos von ZuverlĂ€ssigkeit, PrĂ€zision und Stil. Von den Tiefen des Ozeans bis zu den Höhen der Raffinesse ĂŒberschreitet der Navygraf Slim CMM.20 alle Grenzen und setzt sowohl unter Wasser als auch an Land ein Zeichen.

Die Kunst der PrÀzision:

Das HerzstĂŒck des Navygraf Slim CMM.20 ist sein Kronjuwel – das Mikrorotorwerk. Dieser innovative Mechanismus wurde mit viel Liebe zum Detail entwickelt und verkörpert die Verbindung von Form und Funktion. Im Gegensatz zu herkömmlichen Automatikwerken, die auf einem zentral montierten Rotor basieren, zeichnet sich das Mikrorotorsystem durch ein kompaktes Design aus, das das schlanke Profil der Uhr unterstreicht.

Das aus PrĂ€zisionskomponenten gefertigte und mit fachmĂ€nnischer Sorgfalt zusammengebaute Mikrorotorwerk treibt die Navygraf Slim CMM.20 mit beispielloser Effizienz an. Sein reibungsloser Betrieb gewĂ€hrleistet eine prĂ€zise Zeitmessung und reduziert gleichzeitig die Gesamtdicke der Uhr – eine Meisterleistung der Ingenieurskunst, die Yemas Engagement fĂŒr Exzellenz verdeutlicht.

Das Mikrorotorwerk ist nicht nur ein technisches Wunder; Es ist ein Beweis fĂŒr Yemas unermĂŒdliches Streben nach Perfektion. Durch die Nutzung der Kraft innovativen Designs und fortschrittlicher Materialien setzt die Navygraf Slim CMM.20 einen neuen Standard fĂŒr mechanische Zeitmesser und verkörpert den Innovationsgeist, der die Marke ausmacht.

Design-Eleganz:

Über seine mechanischen FĂ€higkeiten hinaus besticht der Navygraf Slim CMM.20 durch sein zeitloses Design. Die sorgfĂ€ltig aus hochwertigen Materialien gefertigte Uhr strahlt auf Schritt und Tritt Eleganz und Raffinesse aus. Vom polierten EdelstahlgehĂ€use bis zum Sichtboden aus Saphirglas spiegelt jeder Aspekt der Navygraf Slim CMM.20 Yemas unerschĂŒtterliches Engagement fĂŒr QualitĂ€t und Handwerkskunst wider.

Das mit Leuchtmarkierungen und -zeigern verzierte Zifferblatt bietet bei allen LichtverhĂ€ltnissen eine hervorragende Lesbarkeit. Egal, ob Sie in die Tiefen des Ozeans tauchen oder durch den Großstadtdschungel navigieren, die Navygraf Slim CMM.20 sorgt dafĂŒr, dass die Zeit immer auf Ihrer Seite ist. Mit ihrer dezenten, aber raffinierten Ästhetik passt die Uhr nahtlos vom Tag in die Nacht und ergĂ€nzt jedes Ensemble mit mĂŒhelosem Stil.

Innovative Eigenschaften:

ZusĂ€tzlich zu seiner Mikrorotorbewegung und seinem eleganten Design verfĂŒgt der Navygraf Slim CMM.20 ĂŒber eine Vielzahl innovativer Funktionen, die seine FunktionalitĂ€t und AttraktivitĂ€t steigern. Von der Wasserdichtigkeit von bis zu 300 Metern bis zum integrierten Helium-Auslassventil ist die Uhr so konstruiert, dass sie den Strapazen der Tiefsee standhĂ€lt.

DarĂŒber hinaus bietet die Navygraf Slim CMM.20 eine Datumskomplikation auf der 3-Uhr-Position und bietet so zusĂ€tzlichen Komfort, ohne Kompromisse bei der Ästhetik einzugehen. Die einseitig drehbare LĂŒnette ermöglicht eine prĂ€zise Zeitmessung bei TauchgĂ€ngen, wĂ€hrend die verschraubte Krone fĂŒr optimale Wasserdichtigkeit und Sicherheit sorgt.

Der Navygraf Slim CMM.20 ist nicht nur ein ZeitmessgerĂ€t; Es ist ein Begleiter fĂŒr die Abenteuer des Lebens und begleitet seinen TrĂ€ger auf Reisen in die NĂ€he und in die Ferne. Egal, ob Sie die Tiefen des Ozeans erkunden oder sich durch die KomplexitĂ€t des Alltags navigieren, der Navygraf Slim CMM.20 ist ein unerschĂŒtterlicher VerbĂŒndeter, der den Geist des Erkundens und Entdeckens verkörpert.

In einer Welt, in der Innovation an erster Stelle steht und Exzellenz erwartet wird, ist die Yema Navygraf Slim CMM.20 mit Mikrorotor-Uhrwerk ein Leuchtturm des Einfallsreichtums und der Handwerkskunst. Von ihrem vom Erbe inspirierten Design bis hin zu ihrer Spitzentechnologie spiegelt jeder Aspekt der Uhr Yemas unerschĂŒtterliches Engagement fĂŒr QualitĂ€t und PrĂ€zision wider.

Als Symbol fĂŒr Abenteuer und Erkundung geht die Navygraf Slim CMM.20 ĂŒber die bloße Zeitmessung hinaus und wird zu einem geschĂ€tzten Begleiter fĂŒr die unvergesslichsten Momente des Lebens. Egal, ob Sie in die Tiefen des Ozeans eintauchen oder zu neuen Höhen aufsteigen, die Navygraf Slim CMM.20 ist ein Beweis fĂŒr das bleibende Erbe von Yema und den zeitlosen Reiz mechanischer Uhren.

In einer Welt flĂŒchtiger Trends und Wegwerfartikel erinnert uns die Navygraf Slim CMM.20 an den bleibenden Wert der Handwerkskunst und die zeitlose Schönheit der Tradition. Mit seinem Mikrorotor-Uhrwerk lĂ€dt uns dieser außergewöhnliche Zeitmesser zu einer Entdeckungsreise ein, bei der jeder Moment geschĂ€tzt wird und jede Sekunde zĂ€hlt.

Diese Yema Navygraf Slim CMM.20 wird an einem 19-mm-Armband aus genarbtem Kalbsleder getragen und ist in einer limitierten Auflage von 200 StĂŒck erhĂ€ltlich, die jetzt bestellt werden kann (Auslieferung im August 2024). Der Preis liegt bei 1.990 Euro bzw. 1.990 US-Dollar, was angesichts des Gesamtinhalts wiederum ein fairer Preis ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *