Cartier stellt die Rewind- und Dual-Time-Versionen seiner beliebten Santos vor

Ganz gleich, ob es sich um die elegantere und edlere Santos-Dumont oder die sportlichere Santos de Cartier handelt, die Santos-Kollektion von Cartier erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Kein Wunder, dass die französische Maison ihr Sortiment jedes Jahr um ein paar neue Referenzen erweitert. VerstĂ€ndlicherweise stellt das Jahr 2024 keine Ausnahme dar und es gibt hier sogar einige Überraschungsauftritte. Was halten Sie beispielsweise von einer Santos de Cartier mit Doppelzeitanzeige und einer Santos-Dumont mit umgekehrter Zifferblattanordnung? Werfen wir einen kurzen Blick auf diese beiden Highlights und andere Neuheiten innerhalb der Santos-Kollektion von Cartier.

NatĂŒrlich bin ich gespannt, was alle Marken bei Watches and Wonders zu bieten haben. Aber da die Cartier Santos GalbĂ©e XL eine meiner Lieblings replica uhren in meiner Sammlung ist, schenke ich der Marke mit den römischen Ziffern und quadratischen ZifferblĂ€ttern immer ein kleines besonderes Augenmerk. Im Laufe der Jahre gab es viele verschiedene Versionen sowohl der Santos-Dumont als auch der Santos de Cartier. Irgendwie gelingt es La Maison jedoch immer wieder, uns zu ĂŒberraschen.

Ein Santos-Dumont Rewind in limitierter Auflage
Beginnen wir mit den Neuheiten der Santos-Dumont-Kollektion. Die erste Veröffentlichung ist der Santos-Dumont Rewind. Das 31,5 × 43,5 mm große GehĂ€use ist 7,3 mm dick und besteht aus gebĂŒrstetem und poliertem Platin. Vom Material her kann sich das schon sehen lassen. Der eigentliche Clou – oder die Besonderheit – ist hier jedoch die Tatsache, dass diese Uhr gegen den Uhrzeigersinn lĂ€uft. Daher sind die charakteristischen römischen Ziffern umgekehrt auf dem brĂ€unlich-roten Karneol-Zifferblatt angebracht. Es ist ein Layout, das perfekt zu Cartiers erfinderischer und zeitloser Uhrmacherphilosophie passt.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Cartier eine Uhr herstellt, die gegen den Uhrzeigersinn lĂ€uft. Der Cartier-Sammler Raffael Frenner zeigte auf seinem Instagram-Profil bereits eine frĂŒhere zweifarbige Santos GalbĂ©e mit umgekehrtem Zifferblatt. Es ist schon komisch, dass man das umgedrehte Zifferblatt fast nicht bemerkt. Aber wenn Sie es einmal gesehen haben, können Sie es nicht mehr entfernen. Der Santos-Dumont Rewind verfĂŒgt ĂŒber ein umgekehrtes 230 MC-Handaufzugswerk. Es treibt die Stunden- und Minutenzeiger im Apfel-Stil an und wird ĂŒber die elegante Krone gesteuert, die natĂŒrlich mit einem roten Rubin besetzt ist. Die Uhr wird mit einem braunen Alligatorlederarmband geliefert und ist in einer limitierten Auflage von 200 StĂŒck erhĂ€ltlich.

Aber das ist nicht die einzige Platinuhr von Cartier Santos-Dumont, die dieses Jahr ihr DebĂŒt feiert. Hier ist ein weiteres Modell mit einem olivgrĂŒnen Sonnenschliff-Zifferblatt und einer passenden ultradĂŒnnen, handpolierten Lackschicht auf GehĂ€use und LĂŒnette. Es ist Teil eines Trios farbenfroher Versionen des Santos-Dumont. Sie haben alle die gleichen Abmessungen wie die Santos-Dumont Rewind, die anderen beiden Versionen sind in RosĂ©- und Gelbgold erhĂ€ltlich. Das GehĂ€use aus RosĂ©gold wird mit einem pfauenblauen Zifferblatt und Lack mit Sonnenschliff kombiniert, wĂ€hrend das GehĂ€use aus Gelbgold mit einem taupefarbenen Zifferblatt und Lack mit Sonnenschliff kombiniert wird.

Im Gegensatz zur Santos-Dumont Rewind verfĂŒgen diese  ĂŒber arabische Ziffern und laufen tatsĂ€chlich im Uhrzeigersinn. Die Schwertzeiger bestehen aus dem gleichen Material wie die GehĂ€use und werden vom Handaufzugskaliber 430 MC angetrieben. Alle drei Uhren werden mit einem passenden Alligatorlederarmband geliefert. Lediglich die grĂŒne Variante in Platin ist auf 200 StĂŒck limitiert. Alle oben genannten Santos-Dumont-Uhren, einschließlich der Rewind, verfĂŒgen außerdem ĂŒber eine Wasserdichtigkeit von 30 m.

Jetzt kommen wir zu den wirklich interessanten Dingen. Es ist nicht so, dass ich den Santos-Dumont nicht mag. Ich habe nur eine leichte Vorliebe fĂŒr seinen sportlicheren grĂ¶ĂŸeren Bruder. Und dieses Jahr gibt es ein wirklich interessantes neues Geschwisterchen in der Familie Santos. Von der Cartier Tank gab es bereits zahlreiche Versionen, die eine zusĂ€tzliche Zeitzone anzeigen konnten. Allerdings gab es meines Wissens noch nie einen Santos mit einer Dual-Time-Komplikation. Nun, jetzt gibt es sie, und sie heißt Santos de Cartier Dual Time.

Das EdelstahlgehĂ€use ist 40,2 mm breit und damit nur 0,4 mm breiter als die „Single-Time“-Santos de Cartier in der großen GrĂ¶ĂŸe. Die LĂ€nge von Lasche zu Lasche blieb mit 47,5 mm gleich und die Dicke erhöhte sich leicht von 9,4 auf 10,1 mm. FĂŒr mich scheinen diese Änderungen an der GrĂ¶ĂŸe des Santos sehr akzeptable zu sein, insbesondere wenn man den Mehrwert der Dual-Time-Komplikation berĂŒcksichtigt. Die zweite Zeitzone wird durch einen zusĂ€tzlichen Stundenzeiger auf einem konzentrisch gemaserten Hilfszifferblatt bei 6 Uhr angezeigt. Zu der Komplikation gehört auch eine Tag- und Nachtanzeige oben.

Neben den polierten römischen Ziffern verfĂŒgt die Santos de Cartier Dual Time ĂŒber ein graues Zifferblatt mit Sonnenschliff und einer farblich abgestimmten Datumsanzeige bei 3 Uhr. DarĂŒber hinaus sind die Minuterie und die Zeiger mit einer Leuchtmasse-Applikation versehen.

ZusĂ€tzliche Farben fĂŒr die Santos de Cartier
Neben der großartigen Dual Time gibt es auch ein paar neue Zifferblattfarben fĂŒr die regulĂ€re Santos de Cartier. Die große Santos de Cartier in Bicolor wird es nun auch mit anthrazitfarbenem Sonnenschliff-Zifferblatt geben. Es wird mit einem passenden grauen Alligatorlederarmband geliefert.

Mittelgroß
Außerdem gibt es eine neue Farbe fĂŒr die Ganzstahl-Santos de Cartier sowohl in der mittleren als auch in der großen GrĂ¶ĂŸe. Weiß/Silber, Blau und GrĂŒn waren bereits erhĂ€ltlich, nun gesellt sich auch Braun zur Kollektion. Es hat das gleiche Sunburst- und FumĂ©-Finish wie die blauen und grĂŒnen Versionen. Alle Santos de Cartier-Modelle, einschließlich der Dual Time, sind mit einem QuickSwitch-Armband und SmartLinks zum einfachen Armbandwechsel und zur ArmbandgrĂ¶ĂŸe ausgestattet. Außerdem sind sie alle bis 100 Meter wasserdicht.

Meine EindrĂŒcke
Es ist spannend zu sehen, wie Cartier die Santos-Kollektion mit ĂŒberraschenden neuen Versionen einer Uhr, die schon so lange in der Kollektion ist, am Leben hĂ€lt. Ich freue mich besonders darauf, die Dual Time Santos de Cartier persönlich zu sehen und herauszufinden, wie es ist, mit dieser neuen Komplikation herumzuspielen. Ich bin aber auch gespannt auf die neuen Farben der lackierten Santos-Dumont-Modelle und der Rewind mit Karneol-Zifferblatt.

Cartier, die renommierte französische Luxusmarke, die fĂŒr Eleganz, Handwerkskunst und Innovation steht, hat Uhrenliebhaber mit der EinfĂŒhrung zweier neuer Versionen ihrer legendĂ€ren Santos-Kollektion erneut in ihren Bann gezogen: der Rewind- und der Dual Time-Version. Aufbauend auf dem Erbe der Santos, einer Uhr, die ursprĂŒnglich vor ĂŒber einem Jahrhundert fĂŒr den Flieger Alberto Santos-Dumont geschaffen wurde, verbinden diese neuen Modelle nahtlos das reiche Erbe von Cartier mit zeitgenössischem Design und technologischen Fortschritten.

Die Entwicklung einer Ikone
WĂ€hrend die Santos im Laufe der Jahre verschiedenen Aktualisierungen und Neuinterpretationen unterzogen wurde, ist Cartier seinen ursprĂŒnglichen Designprinzipien stets treu geblieben. Die EinfĂŒhrung der Versionen „Rewind“ und „Dual Time“ setzt diese Tradition der Innovation und Weiterentwicklung fort.

Der RĂŒcklauf: Eine moderne Interpretation
Die Rewind-Version der Santos stellt eine mutige Neuinterpretation des klassischen Zeitmessers dar und vereint modernste Technologie und zeitgenössische Designelemente. Auf den ersten Blick behÀlt die Rewind das ikonische quadratische GehÀuse und die freiliegenden Schrauben, die die Santos seit Generationen auszeichnen. Bei nÀherer Betrachtung wird jedoch deutlich, dass es sich hierbei nicht um einen gewöhnlichen Zeitmesser handelt.

Eines der auffĂ€lligsten Merkmale der Rewind ist ihr innovatives Uhrwerk, das es dem TrĂ€ger ermöglicht, die Uhr mithilfe eines einzigartigen, in das GehĂ€use integrierten Aufzugsmechanismus manuell aufzuziehen. Dieses Merkmal ist eine Hommage an die ursprĂŒngliche Santos-Dumont-Uhr, die bekanntermaßen von einem Handaufzugswerk angetrieben wurde.

Neben der Möglichkeit zum manuellen Aufziehen verfĂŒgt die Rewind ĂŒber eine Reihe moderner Funktionen, die ihre FunktionalitĂ€t und Leistung verbessern. Dazu gehören ein hochprĂ€zises Quarzwerk, kratzfestes Saphirglas und eine Wasserdichtigkeit bis 100 Meter, wodurch sie sowohl fĂŒr den Alltag als auch fĂŒr abenteuerlichere Unternehmungen geeignet ist.

Die Dualzeit: Perfekt fĂŒr den modernen Reisenden
FĂŒr diejenigen, die hĂ€ufig Zeitzonen ĂŒberschreiten, bietet die Dual Time-Version der Santos die perfekte Lösung. Dieser innovative Zeitmesser verfĂŒgt ĂŒber eine Dual-Zeitzonen-Komplikation, die es dem TrĂ€ger ermöglicht, die Zeit an zwei verschiedenen Orten gleichzeitig zu verfolgen.

Die Dual Time-Version behĂ€lt die ikonischen Designelemente der Santos bei, einschließlich des quadratischen GehĂ€uses und der freiliegenden Schrauben, fĂŒgt jedoch eine praktische und praktische Funktion fĂŒr Reisende hinzu. Die zweite Zeitzone wird ĂŒber ein Hilfszifferblatt auf der Sechs-Uhr-Position angezeigt, wobei ein markanter pfeilförmiger Zeiger die Stunde in der zweiten Zeitzone anzeigt.

ZusĂ€tzlich zur Dual-Zeitzonen-FunktionalitĂ€t verfĂŒgt die Dual Time-Version der Santos auch ĂŒber eine Datumskomplikation, die ĂŒber ein diskretes Fenster auf der Drei-Uhr-Position angezeigt wird. Dies bietet Reisenden zusĂ€tzlichen Komfort, da sie Datum und Uhrzeit an mehreren Standorten problemlos im Auge behalten können.

Handwerkskunst und Design-Exzellenz
Wie bei allen Cartier-Uhren veranschaulichen die Rewind- und Dual Time-Versionen der Santos das Engagement der Marke fĂŒr Handwerkskunst und herausragendes Design. Jede Uhr wird sorgfĂ€ltig aus den besten Materialien und den höchsten Standards der Schweizer Uhrmacherkunst gefertigt.

Die GehĂ€use beider Versionen sind in verschiedenen Materialien erhĂ€ltlich, darunter Edelstahl, Gelbgold und RosĂ©gold, sodass der TrĂ€ger die perfekte Kombination aus Stil und Haltbarkeit wĂ€hlen kann. Die ZifferblĂ€tter sind in verschiedenen Farben erhĂ€ltlich, darunter klassisches Schwarz, elegantes Silber und edles Blau, sodass fĂŒr jeden Geschmack und Anlass die passende Santos dabei ist.

Die Liebe zum Detail ist in beiden Versionen der Santos offensichtlich, von den fein gearbeiteten Zeigern und Stundenmarkierungen bis hin zum sorgfÀltig gravierten GehÀuseboden. Jede Uhr ist ein Meisterwerk des Designs und der Technik und reprÀsentiert den Gipfel der Schweizer Uhrmacherkunst.

Mit der EinfĂŒhrung der Rewind- und Dual Time-Versionen der Santos hat Cartier einmal mehr seine FĂ€higkeit unter Beweis gestellt, Tradition mit Innovation zu verbinden und Zeitmesser zu schaffen, die sowohl zeitlose Klassiker als auch hochmoderne Meisterwerke sind. Ganz gleich, ob Sie die Einfachheit des Handaufzugs der Rewind oder die praktische FunktionalitĂ€t der Dual Time bevorzugen, die dauerhafte Anziehungskraft der Santos-Kollektion lĂ€sst sich nicht leugnen.

Seit ĂŒber einem Jahrhundert ist die Santos eine Ikone fĂŒr Stil, Raffinesse und Innovation. Mit diesen neuesten Versionen hat Cartier dafĂŒr gesorgt, dass das Erbe der Santos auch in den kommenden Generationen Uhrenliebhaber inspirieren und fesseln wird.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *